fbpx
PROGRAMM2018-12-12T22:00:09+00:00

Programm

Termin Informationen:

  • Mo
    21
    Sep
    2020

    Frank Goosen

    Lesung: Acht Tage die Woche - Die Beatles und ichAchtung zwei Lesungen! | AUSVERKAUFT

    Achtung! Wichtige Infos!

    Wir holen unsere Lesung endlich am 21.09. nach. Wir hatten bereits im April knapp 100 Tickets verkauft - zu viel für eine Pension Schmidt mit Abstandsitzplätzen. Was tun? Absagen? Nochmal verschieben? Nein. In Absprache mit Frank Goosen bieten wir 2 Lesungen an, für die wir je 50 Plätze haben:
    LESUNG 1: Einlass: 18.00 / Beginn: ca 18.45
    LESUNG 2: Einlass: 20.30 / Beginn: ca 21.00
     
    BITTE MELD DICH BIS ZUM 16.09. PER MAIL, zu welcher Lesung du kommen möchtest. niklas@pensionschmidt.se
    Bitte gib diese Infos an:
    - Dein Name
    - Anzahl der Personen (bitte kurz mit Freunden absprechen, damit ihr nicht doppelt & dreifach schreibt)
    - Wunsch-Lesung (1 oder 2 oder egal)
     
    Beide Lesungen werden gleich lang sein. Du kannst nach beiden Lesungen Bücher kaufen und signieren lassen. Wir sammeln die Anfragen und weisen dich/euch einer Lesung zu, d.h. du bekommst eine Rückmeldung von uns, für welche Lesung wir dir einen Platz reserviert haben.
     
    Bei allen Fragen zum Ablauf, Hygienekonzept, ... kannst du dich jederzeit per Mail an Niklas wenden (niklas@pensionschmidt.se). Bitte ruf n i c h t im Café an - unser Team vor Ort wird dich auch nur auf die Mailadresse verweisen.

    Worum geht‘s aber eigentlich? Ah ja, Lesung:

    Kurz nach Frank Goosens Geburt hörten die Beatles auf, Konzerte zu geben. Der Zusammenhang zwischen diesen beiden Ereignissen ist unter Historikern umstritten. Goosen aber findet: Das kann kein Zufall sein. In der Reihe „Musikbibliothek“ seines Verlages Kiepenheuer & Witsch lässt er sich endlich auf Buchlänge über seine Lieblingsband aus. Goosen erklärt, wieso sein Weg zu den Beatles mit Schwarzarbeit zu tun hatte oder warum er den Text von „Please please me“ zuerst völlig falsch verstand. Goosen gelingt eine anrührende, spannende und sehr witzige Liebeserklärung an die größte Band aller Zeiten.

    Website | bei Spotify anhören | Video anschauen | Medieninfos