HIER GIBT´S TICKETS

Was soll man tun, wenn man nichts tun kann? Im Lockdown in der dänischen Vergangenheit kramen, wichtige Stationen abklappern und natürlich Songs aufnehmen. Mit seiner sonoren Stimme und eigenwilligen, komplexen und eingängigen Songs wickelt Lasse alle um den Finger. Irgendwie Folk, aber auch Pop im Gewand eines ausgewachsenen Indie-Melancholikers.

|