Hier gibt’s Tickets

„Ach ja, der Folk: Wenn er so unspektakulär, kuschelig und voluminös auftrumpft wie aus der Hand des Niederländers Thijs Kuijken, kann man ihm an kalten Tagen einfach nicht widerstehen.“ schrieb das INTRO Magazin zu I am Oaks letztem Album „Our Blood“.

Für Ende 2019 ist endlich eine neue Platte auf dem Zettel, die, lässt man sich vom Vorab-Track „Between Worlds“ die Richtung weisen, nahtlos an den qualitativ konstant hochwertigen Output Kuijkens anknüpft. Neu dabei: ein wuchtig-kraftvolles Piano, das sich in die dichten Gitarrenteppiche der Utrechter Musiker schmiegt.

Klingt so: https://www.youtube.com/watch?v=WXFvSE7GBbs

Hier gibt’s Pressematerial