fbpx
PROGRAMM2018-12-12T22:00:09+01:00

Programm

Termin Informationen:

  • So
    18
    Apr
    2021

    Hengameh Yaghoobifarah

    Ministerium der Träume Einlass 19.00 Beginn 20.00 | VVK 13€ zzgl. Gebühren AK 16€

    HIER GIBT´S TICKETS

    Hengameh Yaghoobifarah, geboren 1991 in Kiel, studierte Medienkulturwissenschaft und Skandinavistik in Freiburg und Linköping. Nach einem Zwischenstopp in Wien zog Hengameh Yaghoobifarah 2014 nach Berlin und arbeitet dort seitdem in der Redaktion des Missy Magazine. Sie arbeitet als Autor_in, Redakteur_in und Referent_in zu Queerness, Feminismus, Antirassismus, Popkultur und Medienästhetik. Außerdem schreibt Hengameh Yaghoobifarah frei für deutschsprachige Medien, seit 2016 etwa die Kolumne »Habibitus« für die taz. 2019 hat Hengameh Yaghoobifarah gemeinsam mit Fatma Aydemir die viel beachtete Anthologie »Eure Heimat ist unser Albtraum« herausgegeben. Heute arbeitet Yaghoobifarah als Autor_in, Redakteur_in und Referent_in zu Queerness, Feminismus, Antirassismus, Popkultur und Medienästhetik.

    Verlag | Video ansehen | Artikel bei der taz | der Roman