Programm

 

M A I


 14. & 15.05.
WISSEN GEZAPFT

Wissenschaftvorträge und Austausch
ab 19.30 Uhr  | Eintritt frei!

Forscherinnen und Forscher aus Münster erzählen in verschiedenen Bars über ihre Arbeit. In kurzen Vorträgen kannst du Neues und Interessantes aus der Wissenschaft erfahren – also zapf mit uns das Wissen der Forscher an und wir (ähäm… Achtung) zapfen dir ein Bier dazu. Vier engagierte Doktorantinnen und Doktoranten des Exzellenzclusters “Cells in Motion” haben das Event initiiert und organisieren es zusammen mit dem Team “Wissenschaftskommunikation”. Die Vorträge sind teils in english, teils auf deutsch, aber immer spannend, quer durch alle Fachrichtungen und locker.

Mehr Infos gibt es hier.


Donnerstag, 17.05.
STUDENTSBATTLE

Münsters ultimatives Pubquiz | ab 20.30, keine Reservierungen möglich | Teilnahmegebühr 2€


Sonntag, 20.05.
DAMIAN KETTELER & TRITONIX

Münster hoch zwei x Doppelkonzert
ab 19.30 Uhr  | 3-7€ (zahle, was du willst, nur Abendkasse)

Irgendwo zwischen Zeilen aus Erlebtem und Melodien, die diese Geschichten erzählen, nimmt Damian Ketteler seine Zuhörer an die Hand und begleitet sie für eine Weile. Als Schlagzeuger diverser Bands und Künstler steht er schon lange auf der Bühne. Jetzt startet Damian mit Gitarre und seinem ganz eigenen, leidenschaftlichen und facettenreichen Gesangsstil sein Soloprojekt und erzählt dabei seine englischsprachigen Texte. Mit Euphorie im Hier und Jetzt und Ehrlichkeit auf den Lippen malen seine Songs auf moderne Art Bilder, in denen man sich schnell wiederfindet und Momente nochmal erlebt.

Tritonix ist ein Trio aus Münster in der eher seltenen Besetzung Gitarre, Saxophon & Gesang. Entstanden aus dem Duo Martin Heyne (guit.), Heike Janzen (voc.), kam vor zwei Jahren der Saxophonist Frank Lienemann dazu. Das vom Jazz geprägte Repertoire reicht von Standards bis zu Rock- und Popballaden. Für Tritonix ist Musik nicht Profession, sondern Passion für die Klänge und Rhythmen der Musik.


Donnerstag, 24.05.
QUIZ QUIZ BANG BANG

unser Film- & Serienquiz | ab 20.30, keine Reservierungen möglich | Teilnahmegebühr 2€


Sonntag, 27.05.
KRAKÓW LOVES ADANA

verbunden unverzagt eindringlich
Einlass 19.30 Uhr Beginn 20 Uhr | VVK 9€ zzgl. Gebühren AK 12€ Tickets!

Kraków Loves Adana ist ein in Hamburg beheimatetes Indie-Pop-Duo mit deutsch-türkisch-polnischem Einschlag. “Call Yourself New” heißt ihr dritter Longplayer. Denn Sängerin und Songwriterin Deniz Cicek und ihr Partner Robert Heitmann haben die Reset-Taste gedrückt. „Call Yourself New“ markiert einen Wendepunkt für Kraków Loves Adana. Während sich Deniz Cicek auf ihre Kompositionen konzentrieren konnte, bevor es an das gemeinsame Feintuning ging, kümmert sich Robert Heitmann nunmehr um die geschäftlichen Belange der Band. Alles neu also bei dem Paar, das sich 2006 in einem Bielefelder Indie-Club kennenlernte und seitdem musikalisch und privat miteinander verbunden ist.


Montag, 28.05.
MANUEL MÖGLICH

Lesung: “Alles auf Anfang”
Einlass 19.30 Uhr Beginn 20 Uhr | VVK 12€ zzgl. Gebühren AK 15€ Tickets!

Wenn Manuel Möglich nicht wenigstens ein paar Fotos und Filmausschnitte zeigen würde, könnte man fast glauben, dass einige der Stories, die er erzählt, so nie passiert sind – sind sie aber. Die verrücktesten Geschichten schreibt halt das gottverdammte Leben. Möglich dokumentiert das in seinen TV- und Netzreportagen genauso wie in seinen Büchern. Mal in der Mitte, häufiger am Rand der Gesellschaft. Mal ist das lustig, nicht selten irritierend. Aber stets bleibt das Publikum nah dran.
Manuel Möglich, geboren 1979 in Weilburg/Hessen, studierte Medien- und Kulturwissenschaft, schrieb u. a. für «Vice», entwickelte mit Arte eine Webserie zur letzten Bundestagswahl und arbeitete als Radiojournalist für 1LIVE und radioeins. Seine Fernsehserie «Wild Germany» auf ZDFneo und Netflix, die ihn und seinen direkten, subjektiven Stil bekannt machte, war für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.


Donnerstag, 31.05.
STUDENTSBATTLE

Münsters ultimatives Pubquiz | ab 20.30, keine Reservierungen möglich | Teilnahmegebühr 2€


S E P T E M B E R


 Sonntag, 23.09.

WOLFGANG MÜLLER

geschlagen nicht gezupft
Einlass 19.30 Uhr Beginn 20 Uhr | VVK 10€ zzgl. Gebühren AK 13€ Tickets!

Wolfgang Müller, das war der edle Selbstgebrannte, den der Plattenhändler unterm Tresen hervorgeholt hat, wenn der Kunde soweit war – die Sinne geschärft, die Geschmacksnerven voll entwickelt und bereit für das Große im Kleinen, das Komplexe im Feinen, für die besonderen Lieder und Geschichten. Ein Geheimtipp. Eine Weile war Herr Müller weg, jetzt ist er wieder da mit seinem sechsten Album „Die sicherste Art zu reisen“, das die Plattenhändler wohl kistenweise in ihre Läden schieben werden. Müllers Musik ist immer noch ein edler Selbstgebrannter, aber der geht leichter rein, ein bisschen wie Brause mit Schuss, die auf sehr vielen Ebenen sehr lange nachwirkt.


O K T O B E R


 Montag, 01.10.

LUKAS ADOLPHI

Lesung – “die cops ham mein Handy”
Einlass 19.30 Uhr Beginn 20 Uhr | VVK 9€ zzgl. Gebühren AK 12€ Tickets!

Lukas Adolphi wurde sein Telefon geklaut. Nach mehreren Monaten und Gerichtsverhandlungen bekam er es wieder zurück. Mit Erstaunen stellte er fest, dass der Dieb das Telefon zwei Wochen lang benutzt hatte. Alle gesendeten und empfangenen Nachrichten waren gespeichert. Diese Nachrichten hat Lukas Adolphi nun inform eines Buchs veröffentlicht.
Die erste Auflage ist binnen Stunden vergriffen. Im Januar 2018 erschien die zweite Auflage, mit freundlicher Genehmigung des Reclam-Verlags.